Das gegenseitige Verstehen im Gespräch fördern

Erst wenn sich Ihr Gegenüber im Gespräch verstanden fühlt, können Sie auf Verständnis für Ihre Belange hoffen und Ihre Argumente passend auf Ihr Gegenüber abstimmen. Denken Sie sich in Ihr Gegenüber hinein, versetzen Sie sich in seine oder ihre Welt und gehen Sie ein paar Schritte in den Schuhen der anderen. Sie werden beginnen die Sichtweisen Ihres Gegenübers zu akzeptieren und zu respektieren, auch wenn Sie nicht der gleichen Meinung sind.

Das Verstehen ist der erste Schritt für eine gute Argumentation oder eine Einigung, die manchmal auch darin bestehen kann, dass beide Sichtweisen nebeneinander stehen können. Die Lösung für konkrete Problemstellungen wird dadurch beschleunigt und gleichzeitig findet das Gespräch auf einer wertschätzenden Ebene statt.

Kontakt

Daniela Kocher
Selbst- und Sozialmanagement
Heilbronner Str. 165
70191 Stuttgart

Telefon 0711- 12 15 71 18

mail@daniela-kocher.de

facebook XING LinkedIn google+ twitter